Soforthilfe unter 0591 800 40 200  Kostenlose Ersteinschätzung!  Vertretung bundesweit!

Entziehung der Fahrerlaubnis

Bußgeldbescheid erhalten? Jetzt Kontakt aufnehmen:

Entziehung der Fahrerlaubnis

Ihnen droht ein Entzug der Fahrerlaubnis? Finden Sie im Folgenden häufige Fragen und Antworten zum Thema. 

 

Wann droht Führerscheinentzug?

Wann droht Führerscheinentzug?

Zu einem Entzug des Führerscheins kann es kommen, wenn Sie ein Fahrzeug geführt haben, während Sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen gestanden haben. Weiterhin ist ein Führerscheinentzug die regelmäßige Folge einer Straftat mit direktem Bezug zum Straßenverkehr wie etwa Fahrerflucht oder ein Rotlichtverstoß. Weiterhin können zu viele Punkte in Flensburg zu einem Entzug der Fahrerlaubnis führen.

Was heißt: Führerschein vorläufig entzogen?

Was heißt: Führerschein vorläufig entzogen?

Im Strafrecht ist in Deutschland ein kurzer Prozess eher die Ausnahme. Gerichte haben deshalb nach § 111a der Strafprozessordnung die Möglichkeit, die Fahrerlaubnis vorläufig zu entziehen, wenn ein späterer Entzug zum Abschluss des Verfahrens wahrscheinlich ist.

Was bedeutet Neuerteilung der Fahrerlaubnis?

Was bedeutet Neuerteilung der Fahrerlaubnis?

Mit Entzug der Fahrerlaubnis wurde diese vollständig aufgehoben. Entsprechend muss der Führerschein nach endgültigem, positivem Abschluss der Verfahrens neu erteilt werden.

Wie bekomme ich die Fahrerlaubnis wieder?

Wie bekomme ich die Fahrerlaubnis wieder?

Sofern Sie lediglich mit einer Sperre belegt wurden, erhalten Sie Ihren Führerschein nach Abschluss der Frist auf Antrag zurück. Im Regelfall dürfte das Gericht jedoch eine Auflage in Form einer Nachschulung oder einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) angeordnet haben. Diese müssen Sie vor dem Rückerhalt der Fahrerlaubnis erfolgreich absolviert haben.

Unterschied zwischen Fahrverbot und Führerscheinentzug?

Unterschied zwischen Fahrverbot und Führerscheinentzug?

Technisch gesehen haben beide Varianten zunächst die gleiche Folge für Sie, da Sie Ihren Führerschein in beiden Fällen abgeben müssen. Beim Fahrverbot verhält es sich allerdings so, dass ihr Führerschein nicht grundsätzlich aufgehoben, sondern nur zeitlich ausgesetzt wird. Fahrverbote sind außerdem deutlich kürzer als ein Führerscheinentzug. Alternativ sind diese je nach Schwere des Verkehrsverstoßes einen oder drei Monate lang.

Darf ich nach Entziehung der Fahrerlaubnis auf Mofa, Roller etc. umsteigen?

Darf ich nach Entziehung der Fahrerlaubnis auf Mofa, Roller etc. umsteigen?

Tatsächlich ist es so, dass Sie nach dem Führerscheinentzug weiterhin Mofas und andere Arten von Fahrrädern mit Hilfsmotor fahren können. Anders sieht es aus, wenn Ihnen ein Fahrverbot erteilt wurde. In diesem Fall dürfen Sie für die Dauer des Verbots keine Art von Kraftfahrzeug im Verkehr führen.

Führerscheinentzug droht - was muss machen?

Führerscheinentzug droht - was muss machen?

Sollten Sie Ihr Punktekonto in Flensburg überzogen haben oder in anderer Weise in die Gefahr geraten sein, dass Ihr Führerschein entzogen werden könnte, sollten Sie möglichst kurzfristig einen Termin bei einem Fachanwalt für Verkehrsrecht vereinbaren. Dieser kann dann für das laufende Verfahren Akteneinsicht beantragen und nach Studium derselben die weitere Vorgehensweise mit Ihnen besprechen, sofern Chancen für den Erhalt des Führerscheins bestehen sollten.

Entziehung der Fahrerlaubnis in der Probezeit?

Entziehung der Fahrerlaubnis in der Probezeit?

Für den Führerschein auf Probe gibt es so genannte A- und B-Verstöße. Bei den A-Verstößen handelt es sich um Vergehen wie Fahrerflucht, Alkohol am Steuer etc.. B-Verstöße betreffen dagegen das Telefonieren am Steuer, Falschparken und andere kleinere Ordnungswidrigkeiten. Der Entzug erfolgt spätestens nach 3 A-Verstößen sowie nach 6 B-Verstößen.

Wie kann mir ein Anwalt helfen und wer übernimmt die Kosten?

Wie kann mir ein Anwalt helfen und wer übernimmt die Kosten?

Sofern Sie keine Rechsschutzversicherung mit Verkehrsrechtsschutz abgeschlossen haben, müssen Sie die Kosten für die Beauftragung des Rechtsanwalts selber tragen. Nach Beauftragung kann der Anwalt Akteneinsicht beantragen und in Verhandlungen mit dem Gericht treten, was die Möglichkeit einer Einstellung des Verfahrens gegen Auflagen betrifft.

Sie benötigen weiterführende Informationen und kompetente Beratung? Nehmen Sie gerne kostenlos Kontakt zu uns auf und Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Verkehrsrecht.

  • Schnell & unkompliziert per Whats App!

    So einfach geht`s:

    ✔ Kontakt "Kanzlei Wintermann" unter folgender Nr. abspeichern: 0151 41444521

    Datei (Bußgeldbescheid, Bild, Video, etc) mit Smartphone aufnehmen

    ✔ Datei mit Sprach- oder Textnachricht versehen & abschicken

    ✔ Wir prüfen kostenlos Ihr Anliegen & melden uns zeitnah zurück

  • Schnell & unkompliziert per Whats App!

Wir sind Mitglied im DAV:

Im Deutschen Anwaltverein (DAV) haben sich über 63.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus 256 örtlichen Anwaltvereinen im In- und Ausland zusammengefunden, um sich gemeinsam für die Wahrnehmung gleichgerichteter Interessen einzusetzen.